119
Kunden
19253
Zu alarmierende Personen
234
Bildschirme in Gerätehäusern
470
Tablets in Fahrzeugen

Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz


Bewertung

"Sehr geehrter Herr Kullmann,

mit diesem Schreiben bedanke ich mich zuallererst für die hervorragende Betreuung und Einführung des Zusatzalarmierungssystems Alamos für die Feuerwehren des Landkreises Neumarkt i.d.OPf.

Von Seiten des Landkreises Neumarkt i.d.OPf. waren wir zu Beginn des Jahres 2020 auf der Suche nach einem Zusatzalarmierungssystem für die Führungskräfte der Kreisbrandinspektion. Im Juni 2020 kamen wir dann mit Ihrer Firma in Verbindung. Nach kurzen Abstimmungs- und Auftragsgesprächen führten wir die Installation am 01.08.2020 durch und informierten alle 153 Feuerwehren des Landkreises.

Aktuell betreibt der Landkreis Neumarkt i.d.OPf. das Grundsystem, darauf sind von Seiten des Landratsamtes neben den Feuerwehrführungskräften inkl. Vertretungsregelung auch die Alarmbeamten des Landkreises, die Katastrophenschutzeinheiten, die PSNV sowohl im B als auch im E Bereich und First Responder Einheiten des Rettungsdienstes angeschlossen.
Schon zu Beginn nahmen viele Feuerwehren an dem System mit Teil.

Alle Feuerwehren, die sich am System beteiligen möchten, unterschreiben bei uns eine Teilnahme und Datenschutzerklärung. Danach werden Sie alle Eigenständig geführt und alle separat Abgerechnet.

Die Betreuung verdient für Sie aller größte Hochachtung, kleinere Probleme in der Anfangsphase wurden innerhalb kürzester Zeit zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt. Im gesamten Landkreis sind aktuell 1800 Personen angebunden. In den Feuerwehrgerätehäusern sind 25 Alarmbildschirme angebracht, eine Feuerwehr nutzt sogar die Alarmschaltung für das Gerätehaus und 41 Tablets sorgen in den Fahrzeugen für die gewünschten Informationen. Auch das BRK des Landkreises hat schon für seine Kreisbereitschaften eine Anfrage auf Teilnahme am Landkreissystem gestellt.

Wie schon ausgeführt ich bedanke mich sehr herzlich, für die unkomplizierte Konzepterstellung, Umsetzung und Betreuung. Es ist für uns als Landkreis aber auch für alle Kommunen mit den entsprechenden Einheiten eine sehr gute Lösung entstanden.

Jürgen Kohl
Kreisbrandrat


Würden Sie uns an andere Hilfsorganisationen weiterempfehlen?

Ja!


Wie Zufrieden sind Sie mit unserer Arbeit (1-5 Sterne)?


📄 Dokument